bw 7Überregionale Fachtagung für Lehrkräfte, SozialpädagogInnen und Eltern
10. November 2014 in der Stadthalle Korbach

Sucht und Gewalt sind die Themen, die die Stadt Korbach für pädagogische Fachkräfte, Eltern und Kindern über Vorträge, Workshops und Theateraufführungen aufgreifen wollte. Vom 10. bis 14. November lud sie gemeinsam mit vielen PartnerInnen zur Präventionswoche ein. Am 10. November standen die Medien auf dem Programm. Claudia Raabe vom Blickwechsel e.V. hat in ihrem Workshop "Fernsehen, Computer, Tablet & Co. - Medien in der frühen Kindheit" Chancen für die pädagogische Arbeit erläutert und anhand praktischer Beispiele demonstriert, wie das Thema Medien im KiTa-Alltag aufgegriffen und dort integriert werden kann.
» Programmflyer (PDF)

medienFachtag am 17. Oktober 2014, Zentralbibliothek in Bremen!

Der Fachtag bietet die Möglichkeit, sich mit der Mediennutzung und Medienkompetenz-förderung von Kindern auseinander zu setzen und neue Angebote kennen zu lernen. Neben Fachvorträgen, u.a. von Prof. Dr. Norbert Neuss, werden Workshops mit Beispielen aus der Praxis und eine Ideenbörse zu Projekten in der Kita angeboten.
Susanne Roboom (Blickwechsel e.V.) leitet gemeinsam mit Mitarbeiterinnen der Kita Robinsbalje einen Workshop zur Sprachförderung mit alten und neuen Medien.

Weitere Information

keb goeWege zur Inklusion in Kita, Schule & Gesellschaft
Göttinger Kongresse für Erziehung und Bildung 2014
10.+11. Okt. 2014 in der Uni Göttingen

In diesem Jahr ging es um das Thema Inklusion. Viele KiTas und Schulen haben sich bereits auf den Weg zu inklusiven Einrichtungen gemacht. In Vorträgen, Foren und Workshops wurden die vielen Facetten der Inklusion beleuchtet und konkrete Handlungsoptionen aufgezeigt. Blickwechsel nahm am Markt der Möglichkeiten teil und präsentierte den niedersächsischen Kurzfilmwettbewerb "ganz schön anders", ein Angebot für Schüler/-innen, das das selbstverständliche Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung fördert.
» Programmflyer (PDF)
Key VisualJahrestagung der Deutschen Liga für das Kind
10. - 11.10.2014 in Mainz

Kinder wachsen von Beginn an in eine stark durch Medien beeinflusste Umwelt hinein. Während anfangs die so genannten alten Medien wie (Bilder-)Buch und Handpuppen im Vordergrund stehen, spielen bald technische Medien (Fernsehen, CD, DVD, Spielekonsole) und dann immer mehr die digitalen und interaktiven Medien (Notebook, Smartphone, Tablet) eine wichtige Rolle im Leben von Kindern. Dr. Maren Risch (Blickwechsel e.V.) hält am 10.10.2014 einen Vortrag zum Thema "Tablets für die Jüngsten? Medienbildung in der Kita".
» Programmflyer (PDF)

Bremen Medienkompetenz Tag 2014"Exhibit Yourself – Warum wir uns immer wieder öffentlich zeigen"

Medienkompetenz-Tag am 12. September 2014 von 13:30-18 Uhr, VHS Bremen

Beim Medienkompetenz-Tag geht es um Ursachen, Wirkungen und Risiken der medialen Selbstdarstellung. Der Blickwechsel und weitere medienpädagogische Initiativen stehen für Fragen rund um die Vermittlung von Medienkompetenz zur Verfügung. Außerdem gibt es interessante Fachvorträge und Workshops. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Programmflyer (PDF)
Medienkompetenz-Tag bei der (bre(ma

 

schnuffeltuchFachtagung am 27.09.2014 in Frankfurt

Rund um das Thema "Mediennutzung im Kleinkindalter" plant der Veranstalter "Krea-Re" neben Vorträgen auch verschiedene medienpraktische Workshops für Zielgruppen wie Erzieher/-innen, Eltern und andere Medieninteressierte. Annette Friderichs wird als Blickwechsel-Referentin einen Workshop für Eltern zu dem Thema "Zwischen Schnuffeltuch und Tablet PC ? Medienerziehung im Kleinkindalter" durchführen.
» Programmflyer (PDF)

filmsummitKongress Filmbildung in Niedersachsen
13. Juni 2014 in Wolfenbüttel

Der Kongress gibt einen Überblick über den aktuellen Stand in der Entwicklung der Filmbildung in Unterrichts­zusammen­hängen und über niedersächsische Filmbildungs-Projekte. Der Blickwechsel hatte einen Stand im Ressourcencampus und stellte im Forum den Filmwettbewerb "Ganz schön anders" vor.
» weiter

dklkKitas gestalten Zukunft
02./03. Juni 2014in Hannover

Der Deutsche Kitaleitungskongress (DKLK) bietet Kitaleitungen und Trägern ein Zukunftsforum für Diskussionen über aktuelle Entwicklungen im frühkindlichen Bildungsbereich, innovative Trends, erfolgreiche Best-Practice-Beispiele und neue pädagogische Ansätze. Sabine Eder (Blickwechsel e.V.) leitete das Praxisforum zum Thema "Tablets, Internet & Co. - Aktiver & kreativer Einsatz von Tablets in der Kita".
» Programm

Familienkongress24. bis 27. Mai 2014 in Potsdam

Auf dem ersten Familienkongress in Brandenburg rund um die Themen Familie, Familienleben, Kindererziehung, Kita- und Schulbildung bot Dr. Claudia Raabe vom Blickwechsel zwei Workshops an.
» Flyer (PDF)
vorbildFachtag am 7. Mai 2014, Haus der Kirche in Kassel

Auf dem Fachtag zum Thema "Rolle und Entstehung von Vorbildern im Kindes- und Jugendalter" wird Sabine Eder vom Blickwechsel den Workshop "SpongeBob, Sally Bollywood und Co. - vorBILDliche Medienfiguren?" leiten. Der Fachtag der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck richtete sich an professionell Erziehende in Kita, Schule und Sport. Die Teilnehmer/-innen konnten in Workshops aus verschiedenen Perspektiven zu der Rolle als professionell Erziehende/r und ihre Bedeutung als Vorbild für Kinder diskutieren, auch unter dem Aspekt, wie Kinder und Eltern gut begleitet werden können.
» Programm (PDF)

fmkMedienpädagogik im digitalen Umbruch
26. bis 28.3.2014 in Tutzing

Rund 100 Teilnehmende aus Wissenschaft und Praxis der Medienpädagogik haben sich drei Tage lang den Kopf zerbrochen - über die Herausforderungen vor denen die Medienkompetenzförderung angesichts des digitalen Umbruchs steht. Kati Struckmeyer (JFF), Fiona Lenssen (Universität Mainz) und Sabine Eder (Blickwechsel e.V.) gestalteten die Arbeitsgruppe "Medienkompetenz in der Kindheit". Ergebnisse und Impressionen finden sich hier:
» Blog zur Konferenz

nimm13. März 2014 in Düsseldorf

Auf dem Fachtag werden unter anderem aktuelle Ergebnisse aus dem Projekt NiMM! Netzwerk Inklusion mit Medien vorgestellt. Darüber hinaus besteht in einem Speed-Dating die Chance, Kolleginnen und Kollegen kennenzulernen, Erfahrungen auszutauschen und sich zu vernetzen. Nach der Mittagspause finden vier Praxisforen statt. Von 14.30-16.00 Uhr wird der Blickwechsel e.V. im Praxisforum II: "Voneinander profitieren - Offener Ganztag und Inklusive Medienarbeit" vertreten sein.
» Programm als PDF

indexFachtag der Niedersächsischen Landesschulbehörde
14. Februar 2014, Universität Göttingen

Ein Angebot für Schulen, die bereits ein Mobbing-Interventions-Team etabliert haben, und auch für Schulen die sich über Maßnahmen zur Mobbingprävention und -intervention informieren möchten. Neben Fachvorträgen bot die Tagung vielfache Begegnungs- und Austauschmöglichkeiten mit MIT PraktikerInnen. Die unterschiedlichen Informations- und Hilfsangebote des Rahmenprogramms luden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zur weiteren Vernetzung mit außerschulischen Unterstützenden ein. Sascha Prinz vom Blickwechsel e.V. erläuterte im Workshop "Medienkompetenz 2.0" Chancen und Gefahren des Internets und die Problematik des Cyber-Mobbing.
» Programm und Anmeldung (PDF)

bildungkongress"Gut gerüstet. Wie wir Kinder stark machen!"
08.10.2014: Dr. Claudia Raabe (Blickwechsel e.V.) leitet den Workshop
"Gesunde Vitaminapps oder ungesunde Medienbomben!?
Aktiver & kreativer Einsatz von Tablets in der Kita"

Tablets, die kleinen Alleskönner, bieten eine Fülle an Möglichkeiten für die Medienarbeit in der Kita. Mit Tablets lassen sich eigene Medienprodukte einfach erstellen, und die App-Welt bietet Interessantes. Doch ist Medienbildung unter Einbezug bunter Apps und Tablets eine sinnvolle Bereicherung? Wo liegen Chancen und Gefahren?

» Programmflyer (PDF)

ljs LogoSeminar für pädagogische Fachkräfte im Elementarbereich
24.4.2014, Stephansstift, Hannover

Anhand von Fernsehbeispielen wurde gemeinsam diskutiert und analysiert, warum einige Formate der kindlichen Fernsehrezeption entsprechen und andere Inhalte überfordern können. Welche Vorkehrung der Jugendschutz trifft, um Kinder vor entwicklungsbeeinträchtigenden Inhalten zu schützen, wurde auch thematisiert.
Das Medien nicht nur konsumiert werden, sondern auch aktiv und kreativ nutzbar für kleinere Kinder sind, wurde im 2. Teil des Seminars vorgestellt.

ReferentInnen: Eva Hanel (LJS) und Sascha Prinz (Blickwechsel e.V.)

Programm (PDF)