… stellt Eltern und Fachkräfte vor Herausforderungen … täglich gibt es neue Informationen zu Corona, die uns über die verschiedensten Kanäle erreichen. Was sollten wir wissen? Wie sprechen wir mit Kindern darüber? Und was bedeutet die neue Situation eigentlich für die Mediennutzung zuhause? Gelten dieselben Regeln wie sonst auch? Oder ist es okay, jetzt mehr Zeit vor dem Bildschirm zu verbringen, weil wir nicht mehr nach draußen können?

Natürlich sind nicht alle Regeln außer Kraft gesetzt. Kinder brauchen gerade jetzt Struktur, Begleitung und klare Mediennutzungsregeln. Aber ja, wir alle nutzen jetzt deutlich mehr mediale Angebote. Sie sind jetzt mehr denn je Fenster zur Welt. Sie liefern wichtige Informationen, soziale Kontakte werden darüber gefestigt und sie sind zentrales Arbeitsmittel. Und in der derzeitigen Situation ist auch Abwechslung, Unterhaltung, Spaß und Ablenkung wichtig, die uns durch Medienangebote ermöglicht wird.
Umso wichtiger ist es jetzt, eine gute Auswahl zu treffen und natürlich auch für Alternativen zur Mediennutzung zu sorgen.

Wenn jetzt medial mal über die Stränge geschlagen wird, dann ist das erstmal wie ein gemütlicher Regentag vor der Glotze – bei bestem Frühlingswetter: „wi bliev to huus“. Solange tägliche, exzessive Mediennutzung nicht das einzige Programm ist, ist das auch mal völlig in Ordnung. Damit es dann nicht allzu schwer fällt, vom Sofa wieder hoch zu kommen und sich in den eigenen vier Wänden zu anderen Aktivitäten zu motivieren, haben wir hier neben Hintergrundwissen zu Corona und Tipps zur Auswahl von Kindermedien auch Anregungen zum Basteln, Spielen und Malen zusammen gestellt. Und gerade jetzt können die kreativen Möglichkeiten genutzt werden, die Medien auch bieten. Selber mal einen Trickfilm zu machen ist gar nicht schwer! Und Fotorätsel eröffnen ganz neue Blicke auf die eigenen 4 Wände …

Wir haben auf www.rananmausundtablet.de Anregungen und Anleitungen verfasst, um Kitas dabei zu unterstützen, mit den Kindern und Familien medial in Kontakt zu bleiben:
www.rananmausundtablet.de/126-0-Special-Medial-in-Kontakt-bleiben.html

Und wir haben dort auch ein Padlet veröffentlicht, das zahlreiche hilfreiche Infos und Tipps enthält:
padlet.com/Blickwechselbremen/RaMuT

Die Sammlung wird in der Zeit der begrenzten Bewegungsfreiheit fortlaufend erweitert – wir alle hoffen, dass das nicht allzu lange dauert … Halten Sie Abstand und bleiben Sie gesund!