Auftaktveranstaltung zum Programm Medien-Kids

25. Februar ab 9 Uhr im Wallsaal der Stadtbibliothek Bremen

Was braucht es, um Kinder in einer medial geprägten Welt stark zu machen für einen verantwortungsvollen, kritischen und kompetenten Umgang mit Medien? Wie kann eine pädagogische Fachkraft Medien für die Gestaltung kindlicher Bildungsprozesse nutzen? Welche Fähigkeiten benötigt sie hierfür? Und wie kann die Zusammenarbeit mit Eltern zum Thema Medien gestaltet werden?

Hier setzt das Programms „Medien-Kids“ an: Wie bereits in der 1. Runde 2017/18 werden wieder 10 bremische Kitas geschult, beraten und begleitet von Medienpädagoginnen des Blickwechsel e.V. in Kooperation und kontinuierlichem Austausch mit dem Medienkompetenz-Team der bremischen Landesmedienanstalt. Die Auftaktveranstaltung zur 2. Runde wird eröffnet vom Kaufmännischen Leiter der Stadtbibliothek Christian Kuhlmann, der Senatorin für Kinder und Bildung Dr. Claudia Bogedan und der Direktorin der Bremischen Landesmedienanstalt Cornelia Holsten. Benjamin Wockenfuß wird einen Impulsvortrag zur Bedeutung von Medien in der frühkindlichen Bildung halten.

In der Pause können die Teilnehmer*innen der 2. Runde mit denen der 1. Runde ins Gespräch kommen. Sie haben die Möglichkeit, sich die Projektergebnisse aus der 1. Runde Medien-Kids anzusehen und sich mit den Kolleg*innen über den Einsatz von Medien und die bisherigen Erfahrungen austauschen.

Bei der anschließenden Vorstellung der Programmbausteine lernen sie dann alle Projektbeteiligten kennen.

Anmeldungen zur Veranstaltung an: Medienkompetenz@bremische-landesmedienanstalt.de

Weitere Informationen zum Programm Medien-Kids:

www.blickwechsel.org/angebote/fortbildungen/bremen/377-medien-kids-bremen

www.bremische-landesmedienanstalt.de/medien-kids

www.mekocloud.de/2018/06/abschlussveranstaltung-medien-kids