Neue Herausforderungen im pädagogischen Alltag der Erziehungsstellen
Chancen, Grenzen und Gefahren der Digitalisierung

18.&19. November 2019 in Hofgeismar (bei Kassel)

Pädagogische Fachkräfte in Erziehungsstellen sind herausgefordert, sich dem mediasierten Alltag ihrer zu betreuenden Kinder und Jugendlichen zu stellen. Sie brauchen dazu Wissen und Orientierungsmöglichkeiten. Im Themenblock »Markt der digitalen Möglichkeiten« besteht die Möglichkeit, sich mit den vielfältigen Angeboten zu beschäftigen. Medien in der Hand von Kleinkindern sind für pädagogische Fachkräfte vielfach noch ein Reizthema. Gerade in letzter Zeit wurde durch populistische Publikationen die Diskussion über einen verantwortlichen Medienumgang angeheizt.

Der Vortrag von Prof. Dr. Norbert Neuß wird anhand aktueller Forschungsergebnisse die Einflüsse von Medien auf die Entwicklung und Sozialisation von Vor- und Grundschulkindern darstellen. Auf dieser Basis wird begründet, welche medienpädagogischen Maßnahmen helfen können, einen verantwortlichen und verantwortbaren Medienumgang an Kinder zu vermitteln. In einem abschließenden Austausch der TeilnehmerInnen sollen die Handlungserfordernisse für einen Umgang mit digitalen Medien in den Erziehungsstellen erörtert werden. 

Programm & Anmeldung: www.erev.de/fortbildungen/falter-fuer-tagungen-und-modulreihen.html