Digitales Handeln von Kindern und Jugendlichen zwischen Wettbewerb und sozialem Agieren.
Online-Fachtag Jugendmedienarbeit NRW
mit Impulsen, Diskussionen und Webinaren am Mi., 17. Juni 2020

Herausforderungen annehmen, sich ausprobieren, sich verändern, mit anderen messen. Oder sich mit Verve für etwas einsetzen. All das gehört zum Leben Jugendlicher. Im digital durchwirkten Alltag greifen jede Menge Online-Angebote diese Optionen auf. Gerade in der sich intensiv online ausgestaltenden aktuellen Situation wird ein pädagogischer Blick in die Kulturen, Angebote und Lebenswelten, in denen sich Kinder und Jugendliche bewegen und äußern, besonders wichtig.

Die Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK) überträgt ihre Fachtag-Reihe für die Jugendarbeit NRW in diesem Jahr in ein Online-Format. Hierbei wird auch die aktuelle Situation der Jugendmedienarbeit reflektiert. Webinare vermitteln Methoden und Ansätze der medienpädagogischen Praxis zum Thema.
www.gmk-net.de/gmk-tagungen/nrw-fachtag/nrw-fachtag-2020