81. Deutsche Fürsorgetag
vom 15. bis 17. Mai 2018 in Stuttgart
Internationales Congresscenter Stuttgart, ICS

Der soziale Zusammenhalt, der Umgang mit Vielfalt und die Solidarität stehen beim 81. Deutschen Fürsorgetag im Fokus. Es soll diskutiert werden, wie unter den Bedingungen des sozialen und kulturellen Wandels der Zusammenhalt der Gesellschaft erhalten und Vielfalt gelebt werden kann – in Deutschland und Europa.

Am Mittwoch, den 16. Mai 2018 findet statt von 10:30-12:30 in Raum C9.2 das
Fachforum "Jugend- und Familienarbeit: bald alles digital?"

Mit dem Wandel von Kommunikationsformen durch die (mobilen) digitalen Medien haben sich rasant neue Anforderungen an die Medienkompetenz von Familien, aber auch von Fachkräften, die mit Kindern, Jugendlichen und Eltern arbeiten, entwickelt. Jüngere Studien, insbesondere auch der 15. Kinderund Jugendbericht, haben aufgezeigt, wie vielfältig diese Anforderungen sind. Vor diesem Hintergrund werden in diesem Fachforum Expert/innen aus Forschung und Medienpädagogik gemeinsam mit Vertreter/innen der Kinder- und Jugendhilfe sowie der Familienarbeit ausloten, wo die Praxis steht, welche Herausforderungen aktuell im Vordergrund stehen und welche Handlungsmöglichkeiten gesehen werden.

Moderation:
Matthias Selle

Vortrag/Diskussion:
Eder Sabine
Stephan Groschwitz
Prof. Dr. Angela Tillmann

weitere Informationen: www.deutscher-fuersorgetag.de